Epoxid-Klebeanker 3:1 R-KEX-II 600ml

Verfügbarkeit: Auf Lager (große Menge)
Versand innerhalb: 6 Arbeitstage
Lieferung: Der Preis enthält keine eventuellen Zahlungskosten
Gewicht: 1.004 kg
Prüfen Sie die Liefermethoden
Preis/ stk.: € 29,97 29.97
Nettopreis/ stk.: € 24,98
Menge stk.

Produkt nicht verfügbar

zur Wunschliste hinzufügen
payment methods
Bewertung: 0
Anbieter: Rawlplug
Produktcode: PV-300-R-KEX-II-600

Beschreibung

v5.1pv

Epoxid-Klebeanker 3:1 R-KEX-II 600ml

Epoxid-Klebeanker 3:1 R-KEX-II 600ml, hochwertig auf Epoxidharzbasis, geeignet für gerissenen Beton, sowie bewehrten und unbewehrten Beton.

  • Zertifiziertes Produkt für das Einbringen von Bewehrungsstäben in Beton in Stahlbetonkonstruktionen (gemäß EAD 330087-00-0601).
  • Anwendung bei verschiedenen Untergrundbedingungen möglich: trocken, nass, überschwemmt.
  • Zertifiziert für Anwendungen mit Gewindestangen in gerissenem und ungerissenem Beton (gemäß EAD 330499-01-0601), mit einer Lebensdauergarantie von bis zu 100 Jahren.
  • Es bietet verschiedene Verankerungsrichtungen, darunter D3 (unten, horizontal und oben).
  • Die lange Aushärtezeit erleichtert die Montage von Stahlteilen (bis zu 30 Minuten bei 20°C).
  • Er ist für Schlag- und Diamantbohrungen geeignet.
  • Möglicher Einsatz bei verschiedenen Substratbedingungen: trocken, nass, überschwemmt (Einsatzbereich I1 und I2).
  • Ermöglicht den mehrfachen Einbau der Schraube in das Loch.
  • Es hat die höchste Festigkeit in der Klasse der Epoxidharze.
  • Die sehr hohe chemische Beständigkeit ermöglicht den Einsatz in Bereichen, die Chemikalien ausgesetzt sind, z. B. in der Industrie oder auf See.
Unsere ModelleR-KEM-IIR-KER-IIR-KEX-II
 Spezifikation
TypPolyesterHybrideEpoxy
Verfügbare Kapazitäten [ml]175, 300, 410300, 400385, 600
Kann in trockenen Untergründen verwendet werdenJa
Kann in nassen Untergründen verwendet werdenNeinJaJa
Kann in Löchern und wasserdurchfluteten Untergründen verwendet werdenNeinJaJa
Version für den WinterJaJaNein
Sommer-VersionNeinJaNein
ZulassungenKOT-2018-0134, ETA-21/0243, UKTA-22/6131

Verfügbare Konfiguration

Produkt-Code
Kapazität [ml]
EAN
Typ
PV-300-R-KEM-II-175
next arrow image
175
5906675050249
Polyester
PV-300-R-KEM-II-300
next arrow image
300
5906675050256
Polyester
PV-300-R-KEM-II-300-W
next arrow image
300
5906675064666
Polyester
PV-300-R-KEM-II-410
next arrow image
410
5906675408163
Polyester
PV-300-R-KER-II-300
next arrow image
300
5906675293738
Hybride
PV-300-R-KER-II-300-S
next arrow image
300
5906675432045
Hybride
PV-300-R-KER-II-300-W
next arrow image
300
5906675432038
Hybride
PV-300-R-KER-II-400
next arrow image
400
5906675392103
Hybride
PV-300-R-KER-II-400-S
next arrow image
400
5906675432076
Hybride
PV-300-R-KER-II-400-W
next arrow image
400
5906675432069
Hybride
PV-300-R-KEX-II-385
next arrow image
385
5906675028538
Epoxy
PV-300-R-KEX-II-600
next arrow image
600
5906675293721
Epoxy

Schritt-für-Schritt-Installation

1
Bohren Sie ein Loch mit dem entsprechenden Durchmesser und der entsprechenden Tiefe.
2
Blasen Sie den Staub mindestens 4 Mal mit einer Handpumpe aus.
3
Entfernen Sie die Bohrungen aus dem Bohrloch mit einem vierfachen Einsatz der Fräse.
4
Blasen Sie den Staub mindestens 4 Mal mit einer Handpumpe aus.
5
Setzen Sie die Kartusche in den Spender ein und bringen Sie die Mischdüse an.
6
Wenn Sie mit der Dosierung aus einer neuen Packung beginnen, verwerfen Sie einen Teil des Harzes, bis die Mischung eine einheitliche Farbe hat.
7
Füllen Sie das Loch zu 70 % mit Harz auf (beachten Sie die für den jeweiligen Harztyp geltenden Einbauanweisungen).
8
Unmittelbar nach dem Dosieren des Harzes mit einer Drehbewegung den Stab in das Loch stecken. Entfernen Sie die überflüssige Harzmenge, die aus dem Loch geflossen ist, und warten Sie die entsprechende Aushärtezeit ab.
9
Lassen Sie den Stab im Loch, bis die Bindungszeit abgelaufen ist.
10
Ziehen Sie die Mutter mit einem Drehmomentschlüssel mit dem erforderlichen Drehmoment an.
11
Unmittelbar nach der Dosierung des Harzes wird der Stab in das Loch gesteckt und die entsprechende Aushärtezeit abgewartet.
12
Lassen Sie den Stab im Loch, bis die Bindungszeit abgelaufen ist.
13
Ordnungsgemäß in den Betonsockel eingebaute Bewehrungsstäbe.
14
Schrauben Sie die Stange in die Hülse, wobei das Innengewinde in der Bohrung liegt.
15
Stecken Sie den Stab in das Loch und warten Sie, bis die Bindungszeit abgelaufen ist.
16
Befestigen Sie die Vorrichtung und ziehen Sie die Mutter mit dem erforderlichen Anzugsmoment an.

Kosten für den Versand Der Preis enthält keine eventuellen Zahlungskosten

Lieferungsland:

Es werden alle Bewertungen (positive und negative) angezeigt, wobei die Anzahl der Bewertungen auf der Plattform begrenzt ist. Wir verifizieren, dass sie von Kunden stammen, die das Produkt gekauft haben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Kommentarrichtlinien.

auf
×

VAT ID not verified in VIES!

Shop ist im Ansichtsmodus
Vollversion der Website anzeigen
Sklep internetowy Shoper.pl